EU will Schweizern das Sturmgewehr verbieten

Die von der EU geplante Verschärfung des Waffenrechts stößt in der Schweiz auf Unverständnis. In einem Artikel des Nachrichtenportals „20 Minuten“ wird deutlich, dass die Schweizer die Pläne der EU als problematisch betrachten [1]. Denn die Pläne würden den „Kern des Schweizer Waffenrechts“ betreffen. Dazu muss man wissen, dass die Schweiz eine Milizarmee nach dem ...

Droht ein Verbot für Schreckschusswaffen und Pfefferspray?

Immer mehr Menschen in Deutschland haben nicht zuletzt durch die Vorgänge in der Silvesternacht Angst und rüsten sich mit frei verkäuflichen Waffen aus. Im Zeitraum eines Vierteljahre haben mehr als 21.000 Bürger den kleinen Waffenschein zum Führen einer Schreckschusswaffe beantragt [1]. Die Umsatzzahlen der frei verkäuflichen Waffen mit Reizgasen und Pfefferspray sind enorm angestiegen [2]. ...

Es wird Zeit zum Handeln – EU will Waffenrecht verschärfen

Es wird Zeit zum Handeln - EU will Waffenrecht verschärfen
Seit dem Massaker in Paris drehen die europäischen Sicherheitsbehörden und ganz besonders die EU-Kommission wieder einmal am ganz großen Rad der Sicherheitspolitik und Sicherheitsgesetze. Schon unmittelbar nach dem Massaker waren aus Richtung der EU-Kommission mehr oder weniger unausgegorene Vorschläge zu vernehmen wie die Sicherheit verbessert und Anschläge wie in Paris in Zukunft verhindert werden sollen. ...

Unerlaubter Waffenbesitz

Der bekannte Rockstar Udo Lindenberg sorgte wurde vor fast genau einem Jahr für einen Waffenalarm am Hamburger Flughafen [1]. Bei einer Gepäckkontrolle wurde in Lindenbergs Handgepäck ein ungeladener Revolver gefunden. Die passende Munition dafür hatte der Begleiter des Rockstars bei sich. Damals erklärte Lindenberg, dass die Waffe nicht ihm gehöre, sondern seinem Personenschützer, der angeblich ...

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden
Im Zuge der Migrantenkrise und des Massakers von Paris überschlagen sich einmal mehr Politiker in billigem Aktionismus und Populismus, so drängt Merkel auf die Vorratsdatenspeicherung [1, 2]. In diesem Kontext muss man erwähnen, dass Frankreich bereits die schärfsten Sicherheitsgesetze Europas und bereits 2006 die Vorratsdatenspeicherung eingeführt hat und trotzdem mussten in diesem Jahr zahlreiche Menschen ...

Unzureichende Aufbewahrungskontrollen?

Unzureichende Aufbewahrungskontrollen?
Der Blog „Waffen – Waffenbesitzer – Waffenrecht“ [1] hat einen Beitrag über eine Sendung des WDR gebracht. In der Sendung wird über die unzureichenden Waffenkrontrollen in NRW berichtet [2]. Von der Intention her ist die Sendung so angelegt, dass dem unbedarften Zuschauer eine Bedrohung durch den privaten Waffenbesitz vorgegaukelt wird. Schon die Anmoderation der Sendung ...

Nur manche kontrollieren streng

Nur manche kontrollieren streng
In der Samstagsausgabe des Mannheimer Morgens [1] lässt sich ein Bericht über die Waffenkrontrollen im Land Baden-Württemberg unter dem Titel „Nur manche kontrollieren streng“ finden. Gleich in der Einleitung zu diesem Artikel ist zu erkennen, dass der Korrespondent Michael Schwarz entweder keine Ahnung über den Sinn der Waffenkontrollen hat oder aber davon ausgeht, dass die ...

Der Autobahnschütze und das Waffengesetz

In Spiegel Online wird aktuell über den Prozess gegen den sogenannten Autobahnschützen berichtet [1]. Als Autobahnschütze wird der Täter bezeichnet der in den Jahren 2008 bis 2013 Hunderte Male vorwiegend auf der Autobahn auf Fahrzeuge geschossen hatte. Hierbei wurden Menschen schwer verletzt und eine Menge Sachschaden angerichtet. Beim Autobahnschützen handelt es sich offenbar nicht um ...

VR China: 303 Tote bei Amokläufen und keine Schusswaffen

Wie bereits vor ein paar Tagen berichtet fordern die Grünen im Bundestag wieder einmal eine Verschärfung des deutschen Waffenrechts [1]. Diese Forderung stützt sich auf Zahlen einer neuen "Statistik" über Amokläufe. Diese "Statistik" wurde bereits von Katja auseinandergenommen [2]. Dabei kam Katja zu der Erkenntnis, dass die Aussagen, welche die Grünen aus der „Statistik“ ziehen ...

Taxilenker erschoss Räuber: „Glatte Notwehrsituation

Vor Kurzem wurde im ZDF Auslandsjournal unter dem Titel „Das Geschäft mit den Waffen – Wie in Österreich eine Lobby Stimmung macht“ [1] der Fall eines Taxifahrers geschildert, der einen Fahrgast erschossen hatte, der ihn zuvor mit einem Messer bedroht hatte. Darüber hatte ich bereits berichtet [2]. Der Taxifahrer hatte sich in der Reportage dazu ...