Ungarische Nationalbank kauft Waffen und Munition

Bedingt durch Terrorismus und ungeregelte Massenmigration in Europa befürchtet die Zentralbank in Ungarn offenbar schwere Unruhen [1]. Zumindest wird damit die Beschaffung von 112 Schusswaffen und 200.000 Schuss Munition für die Sicherheitskräfte der Bank begründet. Die Besitztümer der Bank erfordern nach Meinung des Zentralbankchefs die Notwendigkeit einer weiterführenden Verteidigung. Die ungarische Zentralbank ist offenbar dazu ...

EU will Schweizern das Sturmgewehr verbieten

Die von der EU geplante Verschärfung des Waffenrechts stößt in der Schweiz auf Unverständnis. In einem Artikel des Nachrichtenportals „20 Minuten“ wird deutlich, dass die Schweizer die Pläne der EU als problematisch betrachten [1]. Denn die Pläne würden den „Kern des Schweizer Waffenrechts“ betreffen. Dazu muss man wissen, dass die Schweiz eine Milizarmee nach dem ...

Waffen für die Ukraine

Waffen für die Ukraine
In einem vorigen Blog-Beitrag „Kalaschnikows für Terroristen“ hatte ich über eine Dokumentation über den Waffenschmuggel in Europa berichtet [1]. In dieser Dokumentation wurde der Schmuggel von gebrauchten Kleinwaffen aus den Krisengebieten des Balkans nach Deutschland untersucht. Dabei wurde offenbar wie einfach es ist in Europa Waffen zu schmuggeln. Doch offenbar werden auch neuwertige und hochmoderne ...

Szenen wie aus einem Kriegsgebiet

Gestern habe ich noch einen Blog-Artikel über ein angedrohtes Verbot von Schreckschusswaffen geschrieben [1]. Heute erreichte mich zu diesem Thema von einer Leserin per Mail ein Youtube-Video bei dessen Betrachtung es mir fast den Atem verschlagen hatte [2]. An Silvester haben in Berlin offenbar zahlreiche Jugendlichen, junge Männer oder auch Möchtegern-Gangsta auf der Straße so ...

Droht ein Verbot für Schreckschusswaffen und Pfefferspray?

Immer mehr Menschen in Deutschland haben nicht zuletzt durch die Vorgänge in der Silvesternacht Angst und rüsten sich mit frei verkäuflichen Waffen aus. Im Zeitraum eines Vierteljahre haben mehr als 21.000 Bürger den kleinen Waffenschein zum Führen einer Schreckschusswaffe beantragt [1]. Die Umsatzzahlen der frei verkäuflichen Waffen mit Reizgasen und Pfefferspray sind enorm angestiegen [2]. ...

Überraschung: Bundeswehrwaffen im Irak werden weiterverkauft

Seit 2014 beliefert die Bundesregierung kurdische Milizen im syrischen Bürgerkrieg mit Waffen und Munition aus Bundeswehrbeständen [1]. Dabei handelt die Bundesregierung in der Gewissheit, dass die kurdischen Peschmerga sich auch ganz bestimmt an die Endverbleibklausel halten wonach ein Verkauf oder die unkontrollierte Weitergabe an Unberechtigte untersagt ist. Das von-der-Leyen-Ministerium ist dementsprechend der Meinung, „dass die ...

Die Menschen haben Angst

Seit einigen Monaten zeichnet sich in Deutschland eine Tendenz ab: Immer mehr Menschen in Deutschland erwerben Schusswaffen, die Umsatzzahlen der frei verkäuflichen Waffen mit Reizgasen und Pfefferspray steigen enorm an [1]. Durch die Ereignisse der letzten Sylvesternacht in Köln scheinen nun sämtliche Dämme gebrochen zu sein, denn die Nachfrage nach Waffen für den Selbstschutz ist ...

Deutschland hat Angst

"Die Welt" weiß darüber zu berichten, dass Deutschland Angst hat, doch wovor? So berichtet "Die Welt": „Die Deutschen haben ein gesteigertes Bedürfnis nach Sicherheit. Pfeffersprays und Schreckschusspistolen sind gefragt wie nie – ebenso scharfe Waffen. Die Menschen haben offenbar Angst“ [1]. "Die Welt" wundert sich Offenbar steht "Die Welt" vor einem Rätsel, denn schließlich herrscht ...

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden
Im Zuge der Migrantenkrise und des Massakers von Paris überschlagen sich einmal mehr Politiker in billigem Aktionismus und Populismus, so drängt Merkel auf die Vorratsdatenspeicherung [1, 2]. In diesem Kontext muss man erwähnen, dass Frankreich bereits die schärfsten Sicherheitsgesetze Europas und bereits 2006 die Vorratsdatenspeicherung eingeführt hat und trotzdem mussten in diesem Jahr zahlreiche Menschen ...

Panzer im Keller? Zuverlässigkeit als Waffenbesitzer futsch!

Panzer im Keller? Zuverlässigkeit als Waffenbesitzer futsch!
Gestern konnten die Qualitätsmedien endlich mal über einen wirklich großen Fang der Staatsanwaltschaft in Kiel berichten. Dieser Fall bietet genug Material für Spekulationen und bedient viele sattsam bekannte Vorurteile. Aber der Reihe nach, versuchen wir hier einmal den Fall der Reihe nach darzustellen und in einen logischen Kontext zu stellen. Fahndung nach Nazikunst führt zu ...