Opfer sind eher psychisch krank

Nun geht die „Öffentliche Meinung“ offenbar auch dazu über die Polizei zu entwaffnen. Denn die Zeit-Online berichtet dass zwischen 2009 und 2013 bis zu 36 Menschen von Polizisten im Einsatz erschossen werden [1]. Dabei, so stellt die Zeit-Online fest, waren nur ein kleiner Teil der Erschossenen Schwerverbrecher. „Bei rund zwei Dritteln habe es sich um ...

Dürfen an Minderjährige Waffenkataloge ausgegeben werden?

Dürfen an Minderjährige Waffenkataloge ausgegeben werden?
Vermutlich wird schon fast Jeder einmal auf der Suche nach bestimmten Themen im Web auf den Webseiten von gutefrage.net [1] einer Ratgeber-Community für gute Fragen und hilfreiche Antworten zu allen möglichen Themen gestoßen sein. Unlängst bin auch ich auf der Suche nach Waffenkatalogen auf dieser Seite gelandet und dabei über das Thema „Dürfen an Minderjährige ...

Keine Schusswaffen, keine Amokläufe (Teil II)

Keine Schusswaffen, keine Amokläufe (Teil II)
Ursprünglich veröffentlicht am 1. September 2013 Jedesmal, wenn in Deutschland oder mittlerweile auch in irgendeinem anderen Land ein spektakuläres Verbrechen mit legalen Schusswaffen geschieht läuft eine Propagandamaschinerie der Gegner des legalen Waffenbesitz an. Dabei werden stets die gleichen Argumente vorgebracht: Wenn jeglicher legaler Besitz von Schusswaffen untersagt und die jetzigen Besitzer ihre Waffen abgeben würden, ...

Der vermeintliche vierte Platz

Der vermeintliche vierte Platz
Ursprünglich veröffentlicht am 11. August 2013 Immer wieder wird die Öffentlichkeit von den Medien darüber informiert, dass Deutschland , was den Waffenbesitz angeht weltweit auf dem vierten Platz liegt. Zuletzt wurde dieser Mythos in [1] kolportiert. Hierbei werden aber die Rezipienten dieser Nachricht gewollt oder ungewollt über die tatsächlichen Verhältnisse getäuscht und so ein verzerrtes ...

Weniger Waffen – weniger Selbstmorde

Weniger Waffen – weniger Selbstmorde
In der Diskussion wird von den Gegnern des privaten Waffenbesitzes häufig auch das Argument vorgetragen, dass auch die Gefahr einer Häufung von Selbstmorden durch den unmittelbaren Zugriff auf Schusswaffen besteht. Die einfache Formel lautet deshalb: „Ohne Waffen weniger Suizide“ [1]. Demnach ließen sich viele Suizide verhindern, wenn der Zugang zu Waffen eingeschränkt wäre. Noch vor ...

Messer sind doch ungefährlicher als Schusswaffen

Messer sind doch ungefährlicher als Schusswaffen
Ursprünglich veröffentlicht am 3. August 2013 n letzter Zeit kam es zu einigen Vorfällen, bei denen Polizisten einen mit Messer bewaffneten Menschen mit ihren Dienstwaffen erschossen haben. Zuletzt wurde in SpiegelOnline über einen Fall in Toronto berichtet [1]. Ein 18-Jähriger hatte zunächst die Passagiere einer Strassenbahn mit einem Messer bedroht und zum Verlassen der Bahn ...

Amerikanische Verhältnisse

Amerikanische Verhältnisse
Ursprünglich veröffentlicht am 7. September 2013 Über die „Amerikanischen Verhältnisse“ in Bezug auf die Schusswaffenkriminalität wurde bereits vor einigen Monaten auf der Website der German Rifle Association berichtet [1]. Auf der Grundlage der vom FBI veröffentlichten Daten wurde dabei die tatsächliche Situation in den USA analysiert. Nachfolgend sind die Ergebnisse zusammengefasst dargestellt: Die Mehrheit der ...

Schusswaffen in Behördenhand sind weniger gefährlich 12

In der öffentlichen Diskussion wird immer wieder die Meinung vertreten, dass Schusswaffen in privater Hand in einer Zivilgesellschaft verboten werden müssen. Vertreter dieser Meinung betonen auch immer wieder, dass Waffen ausschließlich in die Hände von Polizei und Sicherheitsbehörden gehören. Vertreter dieses Standpunktes unterliegen dem Irrtum, dass Polizei und Sicherheitsbehörden per se vertrauenswürdig und der Zugriff ...

Japan: Keine Waffen, keine Amokläufe, keine Schulmassaker 6

Japan: Keine Waffen, keine Amokläufe, keine Schulmassaker
In diversen Medien wird nach einem Amoklauf oder Schulmassaker immer wieder der Vergleich mit Japan gezogen. Japan hat eines der strengsten Waffengesetze der Welt. Privatpersonen ist bis auf wenige Ausnahmen der Besitz von Schusswaffen untersagt. Und deshalb, so wird betont, gibt es in diesem Land ganz einfach keine Amokläufe und Schulmassaker [1], [2]. Auch Roman ...

So schlimm war es noch nie

So schlimm war es noch nie
Folgt man der Medienberichterstattung und den Aussagen bestimmter Interessenvertreter haben wir in Deutschland ein Waffenproblem. Scheinbar vergeht kaum eine Woche ohne Tote durch Waffen [1]. Zusammengefasst drängt sich dem uninformierten Bürger der Eindruck auf, dass es noch nie so viele Schusswaffenmissbräuche wie heute. Offenbar wird das auch von Jahr zu Jahr schlimmer.Das ist Grund genug ...