Notwehrhandlung im Amt

Gestern wurde ein Mann in einem Polizeiposten in Heilbronn von einem Polizisten in Notwehr niedergeschossen [1]. Der Mann hatte sich mit Gewalt Zutritt zum Polizeiposten verschafft und Polizisten mit Küchenmessern angegriffen. Dabei wurde ein Polizist schwer und ein weiterer Polizist leicht verletzt. Nur durch den Einsatz der Schusswaffe konnten sich die Polizisten erfolgreich zur Wehr ...

Der Notwehrfall von Hamburg

Der Notwehrfall von Hamburg
Vergangene Woche hatten sich Einbrecher in Hamburg mit massiver Gewaltanwendung Zutritt in ein Haus verschafft. Dabei hatten diese Einbrecher das Pech einem bewaffneten Hausbewohner gegenüber zu stehen, denn einer der Einbrecher wurde vom Schützen mit einem Schuss in die Brust getötet [1,2]. So weit, so schlimm. Offenbar erkannte auch die Staatsanwaltschaft die Notwehrsituation an und ...

Plant das Innenministerium eine Verschärfung des Waffenrechts?

Plant das Innenministerium eine Verschärfung des Waffenrechts?
In der Druckausgabe der WAZ vom 20.06.2015 war unter der Rubrik ein kurzer Artikel über eine geplante „Amnestieregelung für Waffenbesitzer“ zu finden [1].   Amnestieregelung Offenbar plant das Innenministerium eine erneute Amnestie für Besitzer unerlaubter Waffen. Dieses Vorhaben ist ja zunächst nichts anstößiges, solange die Amnestieregelung ernsthaft gemeint und mit Sachverstand umgesetzt wird. Mit der ...

Was weiß der Geyer? Teil II

Was weiß der Geyer? Teil II
Im ersten Teil dieses Blogbeitrages habe ich einen einzelnen Artikel aus dem Kölner Stadt-Anzeiger analysiert [1]. Das Fazit des ersten Teils war, dass der Artikel meiner Meinung nach manipulativ und desinformierend geschrieben wurde, um den Leser ganz bewusst in eine ganz bestimmte Richtung zu lenken, nämlich dass zum einen der Fall des erschossenen mutmaßlichen Einbrechers ...

Schussunfall in Polizeihubschrauber

In der öffentlichen Diskussion wird immer wieder die Meinung vertreten, dass in einer Zivilgesellschaft Schusswaffen ausschließlich in die Hände von Polizei und Sicherheitsbehörden gehören. Nur Polizei und andere Vertreter von Sicherheitsbehörden seien zuverlässig und vertrauenswürdig genug. Dabei unterliegen die Vertreter dieser Meinung einer Selbsttäuschung, denn auch Polizisten sind nur Menschen und Menschen sind nun mal ...

Selbstmorde bei der Polizei in Hessen

Vor Kurzem habe ich einen Aufsatz über eine Häufung von Selbstmorden bei der Polizei in NRW geschrieben [1]. Heute bin ich auf einen Artikel der HNA gestoßen [2], demnach haben sich in Hessen am Ostermontag zwei Polizisten mit der Dienstwaffe das Leben genommen. Als Gründe für diese Selbstmorde wurden in einer Stellungnahme der Polizeibehörde Probleme ...

USA – Amok, China – Streit

USA - Amok,  China – Streit
Vergangene Woche beging in Kalifornien ein junger Mann eine schreckliche Bluttat. Er ermordete sechs Menschen, lieferte sich mit der Polizei eine Schießerei und tötete sich schließlich selbst. Und wieder einmal laufen unsere Medien zur Hochform auf. Eine knappe Abfrage in Google (californien amoklauf) liefert 1,3 Millionen Ergebnisse zurück! In nahezu allen Medien wird der Täter ...

Suizid Todesursache Nr. 1 bei Jugendlichen

Wie oft behaupten die Medien, dass die Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft zunimmt und insbesondere der Missbrauch von Schusswaffen und hier insbesondere die Sportwaffen ein massives Problem darstellt? Dabei wird immer wieder die angeblich allgegenwärtige Verfügbarkeit von Schusswaffen als Ursache ausgemacht. Auch für Suizide wird häufig der Zugang zu Schusswaffen verantwortlich gemacht. In diesem Sinne wird ...

Taxilenker erschoss Räuber: „Glatte Notwehrsituation

Vor Kurzem wurde im ZDF Auslandsjournal unter dem Titel „Das Geschäft mit den Waffen – Wie in Österreich eine Lobby Stimmung macht“ [1] der Fall eines Taxifahrers geschildert, der einen Fahrgast erschossen hatte, der ihn zuvor mit einem Messer bedroht hatte. Darüber hatte ich bereits berichtet [2]. Der Taxifahrer hatte sich in der Reportage dazu ...