Polizist schießt versehentlich Reporter ins Bein

Polizist schießt versehentlich Reporter ins Bein
Heute kam es zu einem „Zwischenfall“ bei einem Pressetermin in Bremerhaven [1]. Ein Polizist wollte einem Journalisten seine neue Dienstwaffe präsentieren. Dabei löste sich unbeabsichtigt ein Schuss. Das Projektil durchschlug den Oberschenkel des Redakteurs der Nordsee-Zeitung. Glücklicherweise bestand für den Verletzten keine Lebensgefahr. Ein pikantes Detail bei diesem Unglücksfall ist die Tatsache, dass der Polizist ...

Ungarische Nationalbank kauft Waffen und Munition

Bedingt durch Terrorismus und ungeregelte Massenmigration in Europa befürchtet die Zentralbank in Ungarn offenbar schwere Unruhen [1]. Zumindest wird damit die Beschaffung von 112 Schusswaffen und 200.000 Schuss Munition für die Sicherheitskräfte der Bank begründet. Die Besitztümer der Bank erfordern nach Meinung des Zentralbankchefs die Notwendigkeit einer weiterführenden Verteidigung. Die ungarische Zentralbank ist offenbar dazu ...

Waffen für die Ukraine

Waffen für die Ukraine
In einem vorigen Blog-Beitrag „Kalaschnikows für Terroristen“ hatte ich über eine Dokumentation über den Waffenschmuggel in Europa berichtet [1]. In dieser Dokumentation wurde der Schmuggel von gebrauchten Kleinwaffen aus den Krisengebieten des Balkans nach Deutschland untersucht. Dabei wurde offenbar wie einfach es ist in Europa Waffen zu schmuggeln. Doch offenbar werden auch neuwertige und hochmoderne ...

Droht ein Verbot für Schreckschusswaffen und Pfefferspray?

Immer mehr Menschen in Deutschland haben nicht zuletzt durch die Vorgänge in der Silvesternacht Angst und rüsten sich mit frei verkäuflichen Waffen aus. Im Zeitraum eines Vierteljahre haben mehr als 21.000 Bürger den kleinen Waffenschein zum Führen einer Schreckschusswaffe beantragt [1]. Die Umsatzzahlen der frei verkäuflichen Waffen mit Reizgasen und Pfefferspray sind enorm angestiegen [2]. ...

Kalaschnikows für Terroristen

Kalaschnikows für Terroristen
Vergangene Woche wurde im Fernsehen eine interessante Reportage gezeigt [1]. Eine französische Journalistin und ihr Kameramann hatten Kontakt zu Waffenschiebern aufgenommen um zu zeigen wie einfach es ist in Europa an illegale Waffen heranzukommen. Ausgangspunkt der Reportage war Albanien wo sie von einem Kontaktmann des Waffenschiebers in Empfang genommen und über die Spielregeln belehrt wurde. ...

Die Menschen haben Angst

Seit einigen Monaten zeichnet sich in Deutschland eine Tendenz ab: Immer mehr Menschen in Deutschland erwerben Schusswaffen, die Umsatzzahlen der frei verkäuflichen Waffen mit Reizgasen und Pfefferspray steigen enorm an [1]. Durch die Ereignisse der letzten Sylvesternacht in Köln scheinen nun sämtliche Dämme gebrochen zu sein, denn die Nachfrage nach Waffen für den Selbstschutz ist ...

Aus Sport wird eben doch Mord und Terror

Der bekannte Gründer und Sprecher der Initiative „Keine Mordwaffen als Sportwaffen“ Roman Grafe nutzt wieder einmal eine „gute“ Gelegenheit, um mit seiner Expertise einen Beitrag zur Waffenrechtsdiskussion zu leisten [1]. Anlass seines Diskussionsbeitrages ist die Gesetzes-Initiative der EU zur Verschärfung des Waffenrechts, welche im Nachgang zum Massaker in Paris der Öffentlichkeit vorgestellt wurde [2]. Nach ...

Deutschland hat Angst

"Die Welt" weiß darüber zu berichten, dass Deutschland Angst hat, doch wovor? So berichtet "Die Welt": „Die Deutschen haben ein gesteigertes Bedürfnis nach Sicherheit. Pfeffersprays und Schreckschusspistolen sind gefragt wie nie – ebenso scharfe Waffen. Die Menschen haben offenbar Angst“ [1]. "Die Welt" wundert sich Offenbar steht "Die Welt" vor einem Rätsel, denn schließlich herrscht ...

Unerlaubter Waffenbesitz

Der bekannte Rockstar Udo Lindenberg sorgte wurde vor fast genau einem Jahr für einen Waffenalarm am Hamburger Flughafen [1]. Bei einer Gepäckkontrolle wurde in Lindenbergs Handgepäck ein ungeladener Revolver gefunden. Die passende Munition dafür hatte der Begleiter des Rockstars bei sich. Damals erklärte Lindenberg, dass die Waffe nicht ihm gehöre, sondern seinem Personenschützer, der angeblich ...

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden

Regierungen versagen, Bürger sollen entwaffnet werden
Im Zuge der Migrantenkrise und des Massakers von Paris überschlagen sich einmal mehr Politiker in billigem Aktionismus und Populismus, so drängt Merkel auf die Vorratsdatenspeicherung [1, 2]. In diesem Kontext muss man erwähnen, dass Frankreich bereits die schärfsten Sicherheitsgesetze Europas und bereits 2006 die Vorratsdatenspeicherung eingeführt hat und trotzdem mussten in diesem Jahr zahlreiche Menschen ...