Zivilcourage? Besser wegschauen!

Am Amtsgericht Ludwigsburg wurde ein Paradebeispiel für den real existierenden Wahnsinn und den Verfall der Rechtsordnung in unserem Land exerziert. Eine Amtsrichterin hat das Naturrecht auf Notwehr oder besser der Nothilfe negiert. Wer zur Notwehr oder Nothilfe zu Gunsten eines Dritten greift muss damit rechnen hart bestraft zu werden [1]. Was ist passiert? Ein junger ...

Notwehrhandlung im Amt

Gestern wurde ein Mann in einem Polizeiposten in Heilbronn von einem Polizisten in Notwehr niedergeschossen [1]. Der Mann hatte sich mit Gewalt Zutritt zum Polizeiposten verschafft und Polizisten mit Küchenmessern angegriffen. Dabei wurde ein Polizist schwer und ein weiterer Polizist leicht verletzt. Nur durch den Einsatz der Schusswaffe konnten sich die Polizisten erfolgreich zur Wehr ...

Der Täter wird zum Opfer verklärt

Vor zwei Wochen wurde ein Einbrecher, der sich mit massiver Gewaltanwendung Zutritt in ein Haus verschafft hatte von einem bewaffneten Hausbewohner erschossen [1]. In diesem Fall geht auch die Staatsanwaltschaft inzwischen von einer klaren Notwehrhandlung aus [2]. Wie ich bereits vor zwei Wochen vermutet hatte wird nun der tote Einbrecher von einigen verqueren Zeitgenossen zum ...

Der Notwehrfall von Hamburg

Der Notwehrfall von Hamburg
Vergangene Woche hatten sich Einbrecher in Hamburg mit massiver Gewaltanwendung Zutritt in ein Haus verschafft. Dabei hatten diese Einbrecher das Pech einem bewaffneten Hausbewohner gegenüber zu stehen, denn einer der Einbrecher wurde vom Schützen mit einem Schuss in die Brust getötet [1,2]. So weit, so schlimm. Offenbar erkannte auch die Staatsanwaltschaft die Notwehrsituation an und ...

Was weiß der Geyer? Teil II

Was weiß der Geyer? Teil II
Im ersten Teil dieses Blogbeitrages habe ich einen einzelnen Artikel aus dem Kölner Stadt-Anzeiger analysiert [1]. Das Fazit des ersten Teils war, dass der Artikel meiner Meinung nach manipulativ und desinformierend geschrieben wurde, um den Leser ganz bewusst in eine ganz bestimmte Richtung zu lenken, nämlich dass zum einen der Fall des erschossenen mutmaßlichen Einbrechers ...

Was weiß der Geyer? Teil I

Was weiß der Geyer? Teil I
Vor fast zwei Wochen wurde in Hannover ein mutmaßlicher Einbrecher von einem Sportschützen erschossen. Katja Triebel hat hierzu bereits eine gute Analyse zu diesem Vorfall in ihrem Blog veröffentlicht [1]. In diesem Beitrag möchte ich über die Art und Weise berichten, wie unserer „Qualitätsmedien“ Meinung machen und Meinung manipulieren. Ein unzulässiger Vergleich: Missoula vs. Hannover ...

Gewaltmonopol und Selbstjustiz II

Vor Kurzem habe ich einen Beitrag zum staatlichen Gewaltmonopol und der Selbstjustiz gebracht [1]. Mir erschien es wichtig auf den von vielen Menschen und gelegentlich auch in den Qualitätsmedien verbreiteten Irrtum hinzuweisen, dass Notwehrhandlungen in einen gemeinsamen Kontext mit Selbstjustiz gestellt werden. Als Begründung wird dann häufig das staatliche Gewaltmonopol vorgeschoben. In der Diskussion wurde ...

Taxilenker erschoss Räuber: „Glatte Notwehrsituation

Vor Kurzem wurde im ZDF Auslandsjournal unter dem Titel „Das Geschäft mit den Waffen – Wie in Österreich eine Lobby Stimmung macht“ [1] der Fall eines Taxifahrers geschildert, der einen Fahrgast erschossen hatte, der ihn zuvor mit einem Messer bedroht hatte. Darüber hatte ich bereits berichtet [2]. Der Taxifahrer hatte sich in der Reportage dazu ...