Zentrales Waffenregister Österreich: Auch ein Schuss in den Ofen?

Die EU-Waffenrichtlinie 91/477/EWG [1] wurde von Österreich bereits vergangenes Jahr umgesetzt und ein Zentrales Waffenregister eingerichtet. Nach einem Jahr Betrieb wurde nun eine Zwischenbilanz gezogen. Der „Dagarser“ berichtet darüber in einem lesenswerten Artikel [2]. Demnach fällt diese Bilanz, freundlich ausgedrückt, ernüchternd aus, denn offenbar wurden bisher nur vergleichsweise wenige der ca. 2,5 Millionen Schusswaffen in ...