Donna Quichotta: Armatix ist insolvent ….

Der Hersteller elektromechanischer Waffenblockiersysteme ARMATIX, welcher seit Jahren rote Zahlen schreibt hat Insolvenz angemeldet. Katja Triebel hat hierzu in ihrem Blog einen lesenswerten Beitrag geschrieben, in welchem sie die eigenartige Firmengeschichte von ARMATIX aufarbeitet [1]. Dabei geht es um Erbwaffen, Blockiersysteme, Ideologie, Lobbyismus, Bestechung und eine ganze Reihe von Rechtsstreitigkeiten. Das Dossier von Katja Triebel ...

Amoklauf im Aargau

Vorige Woche kam es im Kanton Aargau in der Schweiz zu einem erweiterten Suizid. Nach Angaben der Kantonspolizei erschoss der Täter vier Menschen und richtete sich anschließend selbst. Die Kantonspolizei geht aktuell von einer Beziehungstat aus [1]. Damit erfüllt diese Tat alle Voraussetzungen für einen Amoklauf: Schusswaffe, ein Selbstmörder und unschuldige Opfer. Verblüffend ist, dass ...

Waffenbesitzer sind potentielle Terroristen

In einem US-amerikanischen Blog bin ich auf einen interessanten und zugleich erschreckenden Artikel gestoßen. Unter dem Titel „72 Types Of Americans That Are Considered “Potential Terrorists” In Official Government Documents“ [1] werden in einer Liste potentielle Terroristen beschrieben. Diese Liste wurde aus verschiedenen Dokumenten der US-Regierung abgeleitet. Demnach werden bereits Menschen als potentielle Terroristen verdächtigt, ...

Keine scharfe Waffe, kein Amoklauf?

Heute morgen kam es in einer Schule in Barcelona zu einem schrecklichen Vorfall; ein 13 Jahre alter Schüler hat bei einem School-Shooting einen Menschen getötet und vier weitere verletzt [1,2]. Der Junge konnte von der Polizei festgenommen werden, bevor er weiteres Unheil anrichten konnte. Neben der Armbrust hatte der Täte noch ein Messer dabei. Angeblich ...

Salzburg: Schießverbot für Schützen bei Kulturfest

An diesem Wochenende wird in der Stadt Salzburg das traditionelle Fest der Kulturen stattfinden. Jedes Jahr werden hierzu Traditionsvereine und auch Migrationsvereine eingeladen. Insgesamt sollten sich 27 Vereine präsentieren, darunter auch Schützenvereine. Dabei gehört es zur Tradition, dass die Schützen in Uniform mit Salutschüssen eröffnen. Doch dieses Jahr sollten die Schützen auf Salutwaffen und Salutschießen ...

Der Fuchs ist kein Veganer

Nicht nur Sportschützen leiden unter undurchschaubaren bürokratischen Regelungen und Gesetzen, die dem Fortbestand des Schützenwesens in wohl nicht mehr all zu ferner Zukunft ein Ende setzen werden. Auch  andere Berufs- und Interessensgruppen, wie Bauern, Imker und Jäger,  werden von solchen häufig ideologiegetriebenen Regelungen und Gesetzen im Fortbestand bedroht. Ähnlich wie beim Thema Waffenbesitz geben die Verantwortlichen ...

Verharmlosung und Relativierung von Verbrechen.

Wer erinnert sich nicht an den allfälligen medialen Tsunami, wenn Einzeltäter mit legalen Sport- oder Jagdwaffen Unheil anrichten und Menschen töten? Und immer werden gleich alle Legalwaffenbesitzer in Sippenhaft genommen, als Waffennarren und schlimmeres diffamiert und ihre legal erworbenen Sportgeräte als Sportmordwaffen bezeichnet. Häufig wird dann der Öffentlichkeit das Bild des ältlichen, im politischen Spektrum ...

Amoklauf per Flugzeug – Amoklauf der Medien

Am 24. März 2015 zerschellte ein Linienflug der Fluggesellschaft German Wings in den französischen Alpen. Alle 150 Insassen kamen bei dem Aufprall ums Leben [1]. Nun scheinen sich Hinweise zu verdichten, dass der Co-Pilot Selbstmord begangen haben könnte. Damit erfüllt diese Tragödie alle Voraussetzungen für einen sogenannten erweiterten Suizid. Ein erweiterter Suizid liegt vor, wenn ...

Schießsport eine „Einstiegsdroge“ für Gewalttäter

Anlässlich einer Gemeinderatssitzung im bayrischen Lengdorf wurde über die finanzielle Unterstützung für einen örtlichen Schützenverein entschieden. Diese Gelegenheit ließ sich ein offensichtlich hoplophober SPD-Politiker nicht entgehen, um den Schießsport schlecht zu reden. “Ich bin generell gegen die Schießerei”, sagte er und argumentierte, dass 100 Menschen in Deutschland durch die Waffen von Sportschützen getötet worden seien. ...

Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Gestern habe ich über den Versuch der Grünen berichtet das Waffenrecht zu verschärfen. Nach Meinung der Grünen sollen Waffenbesitzer künftig keine Munition mehr zuhause lagern dürfen [1]. Als Grund für diese neue Forderung der Grünen wurden noch unveröffentlichten Daten in der Antwort auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion an die Bundesregierung. „Die neuen Zahlen zeigen: Das ...