Mann schießt auf Polizisten – folgt nun Verschärfung des US Waffenrechts?

In den USA ereignete sich gestern ein weiterer Missbrauch von Schusswaffen. In Philadelphia schoss ein durchgeknallter Islamist auf einen Streifenwagen der Polizei. Der darin sitzende Polizist wurde von drei Projektilen getroffen, war aber noch in der Lage den Angreifer kampfunfähig zu schießen [1]. Unter normalen Umständen würde eine solche Nachricht auch in den USA die üblichen Waffengegner, Betroffenheitsbeauftragten und Forderer von Waffenrechtsschärfungen auf den Plan rufen. Allerdings hat dieser Fall einen Schönheitsfehler: Die Tatwaffe wurde vor Jahrem aus dem Haus eines Polizisten gestohlen. Damit eignet sich dieser Fall natürlich nicht für die üblichen Erklärungsmuster und Lösungsvorschläge der Anti-Waffenlobby, denn der Täter hatte die Waffe nicht legal erworben, vielmehr wurde die Waffe einem Polizisten gestohlen. Damit kommt der unbedarften und uninformierten Anti-Waffenlobbyist nun in Erklärungsnot: Wäre es für den Attentäter nicht einfacher gewesen eine Waffe im nächstgelegenen Sporting Goods Shop zu besorgen? Was hätte in diesem Fall eine Verschärfung des Waffenrechts gebracht? Um es kurz zu machen, auch in den USA ist der legale Waffenerwerb streng geregelt. Ohne positiven Background Check beim FBI bzw. ATF kann niemand auf legalen Weg eine Schusswaffe erwerben. Der illegale Waffenhandel wird sich natürlich nicht durch schärfere Gesetze beeindrucken lassen. Der Attentäter von Philadelphia hatte offenbar keine Hemmungen seine Tatwaffe illegal zu erwerben. Es wird auch nicht so gewesen sein, dass der Attentäter erst durch den Besitz der Schusswaffe den Entschluss gefasst hat damit ein Verbrechen zu begehen. Liebe Anti-Waffenlobbyisten, ihr müsst nun ganz stark sein: Dieser Fall eignet sich leider nicht für Forderungen zur Verschärfungen des Waffenrechts. Quellennachweis: [1] Handelsblatt Online (ap): „IS-Anhänger schießt in den USA um sich“ in: http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/13-schuesse-auf-streifenwagen-is-anhaenger-schiesst-in-den-usa-um-sich/12809696.html; Stand: 09.01.2016
%d Bloggern gefällt das: