Berlin klagt gegen Bundeskriminalamt

Ein verspäteter Aprilscherz, Verschwörungstheorie, verzerrte Realitätswahrnehmung durch einige Politikdarsteller oder einfach nur Selbstüberheblichkeit dieses illustren Personenkreises? Ich bin mir über den Tatsachengehalt eines Artikels in ScienceFiles nicht sicher [1], dennoch empfehle ich den Artikel wärmstens zur Lektüre. Der Berliner Senat bezweifelt die Rechtmäßigkeit der Polizeilichen Kriminalstatistik und der entsprechenden Datenerfassung an. Der Berliner Senat ärgert sich über die PKS, weil die Stadt darin besonders schlecht abschneidet. Man wittert eine Kampagne gegen Berlin, die darauf abzielt, die Stadt als Touristenattraktion in Misskredit zu bringen. Nun legt Berlin am Bundesverfassungsgericht Klage gegen das Bundeskriminalamt und die PKS 2013 ein. Die schlechte Darstellung der Stadt Berlin in der PKS falle schließlich „auf den Senat und die darin befindlichen Parteien zurück und lasse sie alle in einem schlechten Licht erscheinen“. Vielleicht sollten wir Waffenbesitzer auch eine Klage anstreben, schließlich fällt die schlechte Darstellung in der PKS auf alle Waffenbesitzer zurück? Es scheint mir eigenartig, dass das Land Berlin gegen das BKA Klage erhebt, schließlich aggregiert das BKA nur die Daten der verschiedenen Landeskriminalämter. Damit müsste das Land Berlin eigentlich gegen das eigene LKA Berlin und damit gegen sich selbst klagen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Daten des LKA Berlin beim Aggregieren zur PKS durch das BKA "verändert" worden wären. Bei einem ersten, flüchtiger Blick auf die entsprechenden Daten [2,3] konnte ich jedoch keine Fehler erkennen. Nachtrag Von lawgunsandfreedom wurde ich darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Artikel in ScienceFiles um eine Glosse handelt. "Es geht darum, daß, wenn einem die statistischen Daten nicht gefallen, man wenigstens die Wahrnehmung manipuliert, damit man selbst “besser” da steht". Aber den heutigen realitätsverdrehten Politikdarstellern wäre auch eine solche Anzeige zuzutrauen. Nach dem Moto: Wenn die Fakten nicht so passen wie man sie sich wünscht, dann verklagt man einfach denjenigen der die unpassenden Fakten veröffentlicht. Quellennachweis: [1] ScienceFiles: „Land Berlin klagt gegen Bundeskriminalamt“ in: http://sciencefiles.org/2015/07/24/land-berlin-klagt-gegen-bundeskriminalamt/; Stand: 24.07.2015 [2] Der Polizeipräsident in Berlin: "Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin"  in: http://www.berlin.de/polizei/verschiedenes/polizeiliche-kriminalstatistik/; Stand: 2013 [3]  Bundeskriminalamt: "Polizeiliche Kriminalstatistik 2013" in: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2014/PKS2013.pdf?__blob=publicationFile; Stand: 2013
%d Bloggern gefällt das: