Müssen Waffenkontrolleure schusssichere Westen tragen?

Im Blog der German Rifle Association [1] wird über einen Artikel aus der Ludwigsburger Kreiszeitung berichtet. Demnach versehen die Waffenkontrolleure in Ludwigsburg ihren Dienst mit kiloschweren schusssicheren Westen. Meines Erachtens handelt es sich hier um einen Fall von Hysterie oder aber eine subtile Form des Antiwaffen-Lobbyismus. Welche konkreten Gefahren gehen von einem mehrfach sicherheitsüberprüften und regelmäßig überwachten Besitzer behördlich genehmigter Schusswaffen? Wie viele Kontrolleure wurden seit der Einführung der Kontrollen durch die überprüften Waffen verletzt oder gar getötet?

Quellennachweis:

[1] Marc Schieferdecker: „Kontrolle von Waffenbesitzern nur mit schusssicherer Weste“ in: http://german-rifle-association.de/w6NQz; Stand 09.10.2013

%d Bloggern gefällt das: